Nachhilfe richtig organisieren
- So profitieren Bildungsanbieter vom Milliardenförderprogramm
Neuer Termin wird bekannt gegeben

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung will eine Milliarde Euro für ein Nachhilfeprogramm zur Aufarbeitung der Lernrückstände der Coronakrise ausgeben. Davon können auch Bildungsanbietende profitieren.

Von 14:00 Uhr - 18:00 Uhr.

Die Mindestanzahl an Teilnehmenden für eine Durchführung beträgt vier Personen.

Bis zu ein Viertel der Schüler*innen hat große Lernrückstände, es besteht erhöhter Förderbedarf bei 1,5 Millionen Kindern. Spätestens zum neuen Schuljahr sollen zusätzliche Förderangebote bereitgestellt werden, die sich auf die Kernfächer beziehen sollten. Zielgruppe des Programms sind vor allem Schülerinnen und Schüler, die etwa in eine Ausbildung wechseln wollen. Schon in den Sommerferien soll es erste Angebote geben. Hier gibt es gute Chancen für Erwachsenenbildungseinrichtungen, ausgefallene Einnahmen wett zu machen und gleichzeitig ihren Erstkontakt zu Weiterbildungskunden*innen nach vorne zu verlegen.

Die meisten Anbieter verfügen über wenig Know-how im Unterricht mit Jugendlichen. Hier gelten andere Regeln und neue Skills werden benötigt. Wir zeigen Ihnen, worauf es ankommt.

Programm:

 

So lernen Jugendliche

  • Verstehen Sie den Unterschied im Lernverhalten!
  • Sehen Sie, was die Neurobiologie verrät!
  • Grundlagen der Didaktik für Jugendliche

Das Personal richtig vorbereiten

  • Diese neuen Skills müssen Dozierende haben.
  • Anderes Lernen, andere Methoden und Medien.
  • Typische Fehler und wie Sie diese vermeiden.
  • Tipps und Tricks.

Lernort, Lernzeit und Lernsetting

  • Lernen Sie die optimalen Gruppengrößen kennen!
  • Ist der Seminarraum der richtige Ort? Diese Unterschiede gibt es zur Erwachsenenbildung.
  • Nutzen Sie die geeignetsten Zeitfenster für Ihr Angebot!

Organisation und rechtliche Fallstricke

  • Andere Zielgruppe andere Probleme – bereiten Sie sich auf häufige Problemfälle vor!
  • Sehen Sie, wie Sie schwierige Situationen lösen können und rechtliche Herausforderungen vermeiden!

Ihr Referierendenteam

Carsten Dutz
Deutschausgymnasium Würzburg

Lehrer am Gymnasium, Dozent an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Mehr erfahren

Peter Kuhn
bildungsbetrieb.de

Lern- und Bildungsexperte, Fachmann für Marketing, Texter, Inhaber von bildungsbetrieb.de

Mehr erfahren

Zielgruppe

Bildungsunternehmen, die neu in den Bereich Nachhilfe einsteigen möchten.

Ihr Kenntnisstand

  • Stufe 1: Sie sind noch nicht bewusst mit dem Thema in Berührung gekommen.
  • Stufe 2: Sie sind bereits auf das Thema aufmerksam geworden und sind neugierig.
  • Stufe 3: Sie finden das Thema wichtig und haben Grundkenntnisse.
  • Stufe 4: Sie wenden das Thema in Grundzügen bereits in der Praxis an.
  • Stufe 5: Sie wenden das Thema bereits professionell in der Praxis an.

Maximal 14 Teilnehmende

Neuer Termin wird bekannt gegeben
Info Anfrage Inhouse
Geld-zurück-Garantie
mehr über unsere Garantien erfahren
Haben Sie Fragen?
Christopher Screen

Oder möchten Sie telefonisch bestellen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Email! Wir beraten Sie gerne:

Das könnte Sie auch interessieren

NEU
10. November 2021 - 13:00 Uhr

Webinare erfolgreich vermarkten.

- mehr Teilnehmende gewinnen, höheren Umsatz generieren